Donnerstag, 14. März 2013

LandLust Stulpen....

....angefangen schon vor `ner gefühlten Ewigkeit....
 ....und weil es jetzt ja noch mal sooo kalt ist....
 ...sind sie auch fertig geworden....♥
 ....sozusagen als Saison-Abschluss....;o)
 ...jetzt ist aber gut mit kalt und Schnee.....!

Die Anleitung ist genial....es wird kein Zopf eingestrickt...nein...es werden Löcher eingestrickt und anschließend ein langes Band, welches dann durch die Löcher gezopft wird.... ;o) (....nur mal gesagt haben will, falls Euch der Zopf vom Nachstricken abhält...)

Anleitung: Tweedstulpen mit Zopf aus der Landlust 1/2013
Wolle: 2 Knäuel Gobi von Zitron, Farbe Nr. 16

Kommentare:

  1. Hoffentlich ist wirklich bald Schluß, hier hat es heute morgen auch nochmal geschneit.
    Die Stulpen sehen toll aus, so richtig schön mummelig.

    Dickes Drückerle, Tanni

    AntwortenLöschen
  2. Na toll, wieso sagt einem das keiner? ;o) Ok, jetzt schon. Und ich habe sie einfach überblättert. *tses
    Schick sehen sie aus und dazu noch die geniale Idee mit der Kordel. Also 2 bis 3 Tage darf es jetzt zum Ausführen doch noch kalt sein, oder? Danach ist gut!

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Diese Stulpen sind ja wirklich schön kuschelig! Und wenn sie sooo einfach zu stricken sind, na, dann...☺

    Liebe Grüße
    Doro

    AntwortenLöschen
  4. Die Stulpen sehen klasse aus,genialer Trick mit dem Band:)
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  5. Deine sehen ja noch schöner aus, als auf der Abbildung!
    Ich hab mir die Anleitung schon mal irgendwo abgespeichert, aber dass das kein Zopf ist, hab ich gar nicht gesehen!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  6. Einfach wieder fabelhaft, Deine Stulpen.

    Ein wunderschönes Wochenende ohne Schnee wünscht Dir
    Mary

    AntwortenLöschen