Mittwoch, 21. September 2016

Mein Mann und seine Ideen....

...von der Ostsee hatten wir so einige schöne Steine mitgebracht....
....denn mein Mann wollte unbedingt mal probieren, welche zu durchbohren...;o)
....also hat er eine Konstruktion gebastelt mit Bohrer, Wasserkühlung und Auffangbecken....
....die Wasserkühlung funktioniert mit einer kleinen Zimmerbrunnen-Pumpe vom Katzenwassernapf....;o)
....in einem ausrangierten Sektkühler.....;o)
....Wasser marsch und los gehts....
....wichtig war, nur bis zur Hälfte des Steins zu bohren, umdrehen, auf den Dorn stecken und dann von der anderen Seite weiter bohren...
....einmal ist der Bohrer abgebrochen, also neu nach schleifen....
....fertig....
....und ich bin da dann ganz schnell.....bitte eine Gewindestange mit Muttern.....;o))
....schön der Größe nach habe ich alle Steine auf die Gewindestange "gefädelt"....mit einer kleinen goldenen Kugel zum Abschluss....und ab ins Beet......hach ist das schön....♥
...so war das nicht gedacht, meinte mein Mann, sieht ja aus wie ein abgenagter Gyros-Spieß! Er wolle das schon gerne ein bisschen anders....
?
....okay....
....Fortsetzung folgt....

Kommentare:

  1. Ich bin begeistert, gefällt mir.
    LG Hannelore

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin gespannt, und hingerissen!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  3. Der Olli wieder...! ;o))
    Bin gespannt, wie es weiter geht.
    Hab übrigens auch schöne Teine aus Dänemark mitgebracht...
    Herzliche Grüße aus Brodersby!

    AntwortenLöschen
  4. Hihi, ein abgenagter Gyrosspieß :-) Also mir gefällt er super!

    VG, Steffi

    AntwortenLöschen
  5. sehr dekorativer Gyrosspieß ;) Es ist schon witzig auf welche Ideen Mann kommen kann.
    LG Uschi

    AntwortenLöschen
  6. Oder Frucht-Schokospieß. Steinbeißer hätten den auf jeden Fall zum Fressen gerne. ;o) Da hat Dein Mann ja wieder experimentell zugeschlagen! Bin auf die Fortsetzung gespannt!
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
  7. Schön!!!! Schade, dass mein Mann nicht so talentiert ist, ich hätte auch gerne so einen 'Gyrosstab' im Garten.
    LG, Britta

    AntwortenLöschen
  8. Sieht wirklich toll aus! Ich hatte im ersten Moment an Schmuck gedacht. So an Lederband, Perlen und vielleicht bemalte Steine... aber der Gyrosspieß :) ist auch eine gute Idee!
    LG
    Gabi

    AntwortenLöschen
  9. Bei der Überschrift war ich direkt neugierig... dein Mann hat immer so tolle Ideen. Ich finde es sieht nicht nach Spieß aus.... Ich finde es schön! Und das mit der Kugel erst recht.
    Tja, wenn dein Mann so Ideen hat, rollt meiner mit den Augen... denn natürlich haben wir auch Steine im Urlaub gesammelt. ;-)
    LG Micha

    AntwortenLöschen
  10. Da bin ich gespannt wie es wietergeht, mit einem drehmel habe ich flache steine von der See auch schon gebohrt, recht mühsam, aber geht.Toll, wenn Frau so einen Kretaiven Mann an der Seite hat.
    Viele Grüße, karen

    AntwortenLöschen
  11. Das ist ja spannend bei euch. Mir gefällt der Stab so schon sehr gut. Mal schauen was da noch für eine Veränderung kommt. Liebe Grüße Birgit

    AntwortenLöschen
  12. Ich finde den Garten-Gyros-Spieß super, der würde hier auch gut her passen, in unseren Garten :-)
    So ein mann mit guten Ideen ist Gold wert, ich habe auch so einen hier :-)
    Sei lieb gegrüßt
    Tati

    AntwortenLöschen
  13. Klasse Spieß, klasse Mann! Ich hab den schon mal irgendwo gesehen und gedacht die wären aufeinandergeklebt. Aber gebohrt ist ja super und hält dem schlimmsten Sturm stand. Was dein Mann alles kann! Ein großes Lob von Elke

    AntwortenLöschen
  14. wow! den Stab finde ich toll! und die Ideen, das so hinzubekommen, Danke für die Inspiration (mein Mann schaut mir gerade über die Schulter) wär auch was Schönes für unseren Garten und was da noch kommt?
    Gespannte
    und sonnige Grüße aus dem Drosselgarten
    Traudi und ihr Hal

    AntwortenLöschen
  15. Spannend.... bin neugierig was noch kommt :-)
    LG

    AntwortenLöschen